Vorläufiges Programm. Mögliche Änderungen vorbehalten.

SONNTAG, 13. März 2022
18:30
Begrüßung und Cocktailempfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MONTAG, 14. März 2022

INFEKTIONEN IN DER SCHWANGERSCHAFT
08:00 - 11:00
COVID 19 Infektion in der SS
Michelle Kargl-Neuner, Feldkirch

Toxoplasmose, Lues und sonstige Exoten
Philipp Klaritsch, Graz

Parvo B19 und Anämie
Florian Faschingbauer, Erlangen

Update CMV
Oliver Kagan, Tübingen

13:30 - 15:30
"Meet the Professor" Stefan Verlohren in der "Schüna"

INTRAUTERINE THERAPIEN
16:00 - 19:30
Medikamentöse fetale Therapien
Florian Faschingbauer, Erlangen

Update Alloimmunthrombozytopenie, Demonstration mit Fallbeispielen
Anne Geipel, Bonn
Kypros Nikolaides 

Operative fetale Therapien
Jan Deprest, Leuven

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DIENSTAG, 15. MÄRZ 2022

PLAZENTATIONSSTÖRUNGEN - SECTIONARBE/PRÄEKLAMSIE?
08:00 - 11:00

AIP oder nur Plazenta praevia
Philipp Klaritsch, Graz

Sectionarben-SS und Managmenent
Gwendolin Manegold-Brauer, Basel

Update Biomarker Präeklampsie
Stefan Verlohren, Berlin

Messung und Interpretation der Zervixlänge
Oliver Kagan, Tübingen

13:30 - 15:30
"Meet the Professor" Florian Faschingbauer in der "Schüna"

WHAT'S NEW
16:00 - 19:30
NIPT beyond TR 21, 13 und 18
Oliver Kagan, Tübingen

Digital Health
Stefan Verlohren, Berlin

Rhesus, Management inkl. NIPT
Gemeinsam mit ausgewählten Referenten

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MITTWOCH, 16. März 2022

IUGR
08:00 - 11:00
Early IUGR
Horst Steiner, Salzburg

Late IUGR
Iris Scharnreitner, Linz

Time of Delivery
Philipp Klaritsch, Graz

Beratungssituation an der Grenze zur Lebensfähigkeit
Susanne Schmidtke, Hamburg

IUGR und syndromale Erkrankungen
Anne Geipel, Bonn

Spannende Fälle und gemeinsame Diskussion des Managements
Michelle Kargl-Neuner gemeinsam mit ausgewählten Referenten

13:30 - 15:30
"Meet the Professor" Anne Geipel in der "Schüna"

IUGR INTENSIV
16:00 - 19:30
Überwachung der IUGR, Doppler Oxford CTG,... wann ist was sinnvoll?
Horst Steiner, Salzburg

Screening auf IUGR
Iris Scharnreitner, Linz

Dörner/Baker Therorie
Fetal Programming - Auswirkungen fürs spätere Leben

Makarios Ekefteriades, Athen

Prognose von  Frühgeborenen
Susanne Schmidtke, Hamburg

Abendprogramm/Rodeln/Raclettebrote

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DONNERSTAG, 17. März 2022

GYN SONO INTENSIV
08:00 - 11:00 
Fertility Check - Ultraschall in der Fertilitätsdiagnostik
Monika Wölfler, Graz

HYCOSY
Samir Helmy, Wien

Klassifikation der Endometriose - Update
Monika Wölfler, Graz
Dirk Timmermann, Leuven

13:30 - 15:30
"Meet the Professor" Michael Aertsen on Fetal MRI to assess Spina Bifida and CMV-Infections in der "Schüna"

IOTA
16:00 - 19:30
Terminologie der IOTA Kriterien
Gwendolin Manegold-Brauer, Zürich

Simple Rules & Pattern Recognition
Dirk Timermann, Leuven

Anwendung zur Dignitätseinschätzung
Samir Helmy-Bader, Wien

IOTA Zertifizierung

Cervix CA - Update
Daniela Fischerova, Prag

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FREITAG, 18. März 2022

HERZ UND ZNS
08:00 - 11:30
Sequentielle Untersuchungstechnik Herz
Wolfgang Arzt, Linz

Update Zwillinge (NIPT, invasive Diagnostik, Outcome)
Anne Geipel, Bonn 

Spina Bifida - Diagnostik
Gwendolin Manegold-Brauer, Basel

Spina Bifida Therapiemöglichkeiten
Jan Deprest, Leuven


13:30 - 15:30
"Meet the Professor" Wolfgang Arzt in der "Schürna"



Ein Basistraining zum Ultraschall im 1. und 2. Trimester, das bei Interesse dazu gebucht werden kann. 

Wir möchten Ihnen wissenschaftlich hochkarätige Vorträge, neue Erkenntnisse und einen Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau in entspannter Atmosphäre anbieten, und Sie dazu herzlich einladen.

Sie erhalten für die Teilnahme 50 fachspezifische DFP Punkte.